Amel bleibt seiner Philosophie und Zielgruppe treu! Während andere Werften immer größere Yachten bauen, will AMEL weiterhin Yachten für ambitionierte Segler bauen, die mit kleinster Crew unterwegs sein wollen – unabhängig ob in heimischen Gewässern oder in hohen nördlichen und südlichen Breiten! So wird die neue AMEL 50 – wie ihre größeren Schwestern – alle Features haben, die eine echte AMEL ausmachen:

 

 

Aufgrund der Größe der AMEL 50 entschied sich die Werft auf das bewährte Ketschkonzept zu verzichten und wie schon in der Vergangenheit (z.B. bei der AMEL SANTORIN) das Boot mit einem ebenfalls sehr einfach zu bedienendem Slooprigg auszustatten.

 

Gänzlich neu ist hingegen die Verwendung einer Doppelruderanlage. Dadurch bleibt auch bei stärkerer Lage die Yacht uneingeschränkt steuerbar, was gerade bei modernen Rümpfen mit viel Volumen keine Selbstverständlichkeit ist!

 

Das Team von AMEL und KRONENBERG-YACHTING freut sich sehr, Ihnen die AMEL 50 im Detail vorzustellen. Lassen Sie sich von dieser außergewöhnlichen Yacht überraschen!